Smarte Umgebungen zum Anfassen, Mitmachen und (Er-)Forschen

Selfie mit Pepper

Bei der zweiten  Informationsveranstaltung in Bremen  wurden neben dem Robotic Labor des Institute for Artificial Intelligence (IAI) auch das Bremen Ambient Assisted Living Laboratory (BAALL) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DfKI) und die Labore der Arbeitsgruppe Kognitive Neuroinformatik vorgestellt.

Außer den Führungen und Demonstrationen in den Laboren, gab es unter anderem einen Vortrag über Informatikberufe. Des Weiteren berichteten zwei Role Models aus einem namhaften IT-Unternehmen in Bremen über ihren Berufsalltag. Die jungen Frauen standen anschließend noch für Fragen zu Verfügung.

Die Schülerinnen aus der neunten und zehnten Klasse einer Schule in Bremen durften zum Abschluss der Laborführung am IAI ein Selfie mit Pepper, einem kleinen Assistenz-Roboter, machen. Die Freude und das geweckte Interesse der Schülerinnen zeigt, dass die Informationsveranstlatung ein voller Erfolg war.

 

 

 

 

 

Über den Autor

CNI administrator